Inneneinrichtung

warning: Creating default object from empty value in /homepages/20/d396575915/htdocs/hausbau-wegweiser.de/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.

Fliesen waren einst der typische Bodenbelag für Küche, Flur und Badezimmer. Diese sind extrem strapazierfähig und belastbar. Insbesondere für Nassräume erfüllen Fliesen an Wänden und Böden einen sehr praktischen und nützlichen Zweck. Auf Grund des vermehrten Kontaktes mit Wasser sind Fliesen in derartigen Räumlichkeiten sehr pflegeleicht und hygienisch.

Bei der Inneneinrichtung entscheiden oft wenige Zentimeter, ob ein Möbelstück passgerecht ist. Mit nicht maßgerechten Regalen, Schränken, Sideboards und mehr wird oft wertvoller Stellplatz verschenkt. Kleine Lücken lassen sich schwer mit sinnvollen Möbeln oder Dekogegenständen füllen. Gerade bei Regalen ist es oft schwierig maßgerechte Angebote zu finden. Entweder sind sie zu hoch, nicht hoch genug, passen in der Breite oder Tiefe nicht richtig.

Nicht selten kommt es zu Feuchtigkeit in der Wohnung bzw. im Haus. Viele Bewohner sind von diesem Mangel betroffen, was sich aber vermeiden lassen kann. Die Gründe, dass sich zu viel Feuchtigkeit ansammelt, liegt darin, dass sie nicht entweichen kann. Dieses kann darin liegen, dass die Fenster und Türen zu lange geschlossen sind, ausreichendes Lüften vermeidet die Feuchtigkeitsansammlung. Es kann aber auch daran liegen, dass die Außenwände zu dick und so dicht sind, sodass die feuchte Luft auch hier keine Möglichkeiten hat, zu entkommen. Hier kann nur eine vollständige Sanierung helfen.

Eines der beliebtesten Getränke nicht nur der westlichen Kultur ist der Kaffee: diese leckere Köstlichkeit blickt auf eine jahrhundertealte Tradition zurück und erfreut sich nach wie vor großen Zuspruches. War es anfänglich nur der betuchteren Gesellschaft vorbehalten, Kaffee zu genießen, so hat sich im weiteren Verlauf auch für minderbemittelte Schichten diese Mode eingebürgert – die Globalisierung hat es ermöglicht.

Kaffeevollautomaten liegen im Trend

Das moderne Wohnzimmer folgt verschiedenen Trends. Ideen zur Raumgestaltung lassen sich von Knallfarben, Eleganz, einem Farben-Mix, von Naturtönen oder dem Orient inspirieren.

Die verschiedenen Trends

Wer auf einige einfache Dinge achtet, kann im Alltag eine Menge Energie und damit bares Geld sparen. "Duschen statt baden" und "Elektrogeräte nicht auf Standby stellen" sind bekannte Tipps – im folgenden einige weitere Anregungen zum Energiesparen:

Die schönste Zeit des Jahres ist für die Meisten der Urlaub. Nur leider ist diese Zeit viel zu kurz und viel zu schnell wieder vorbei. Was bleibt, sind schöne Erinnerungen und das Warten auf den nächsten Urlaub, der meist noch in viel zu weiter Ferne liegt. Aber mit ein paar einfachen Mitteln kann man sich etwas Urlaubsatmosphäre auch ins eigene Heim zaubern. Keine Idee wie? Hier sind ein paar Anregungen, wie man das Zuhause in ein kleines Urlaubsparadies verwandeln kann.

Das Schlafzimmer ist ein Ort der Entspannung und des Rückzugs. Ein behagliches und harmonisches Ambiente und eine komfortable Matratze ermöglichen einen angenehmen Schlaf. Die Gestaltung des Schlafzimmers sollte den individuellen Vorstellungen entsprechen und das Interieur mit der Raumgröße abgestimmt werden. Allzu massive Möbelstücke wirken sperrig und verkleinern den Raum optisch. Helle Wandfarben hingegen lassen das Schlafzimmer geräumiger wirken.

Wenn der Winter in seinen letzten Zügen liegt und das Grün der Knospen Tag für Tag ein wenig mehr nach außen sprießt, dann wird auch bei den Menschen das „Ende des Winterschlafes“ eingeläutet. Traditionell überlegen viele Familie oder Pärchen, wie sie ihre Wohnung erneuern und mit etwas Farbe und viel Inspiration zu neuem Leben erwecken können.

Oftmals sorgen bereits kleine Veränderungen für eine große Wirkung. Auch mit wenig Aufwand und schmalem Budget kann erreicht werden, dass Wohnung oder Haus auf einmal wieder frisch und jugendlich wirken. So bietet es sich an, grundsätzlich die Farbgestaltung zu überdenken. Dunkle Farben durch helle und frische zu ersetzen, ist auf jeden Fall eine lohnenswerte Idee. Dabei muss nicht einmal die gesamte Wohnung neu gemalert werden. Es kann schon reichen, eine Wand in einen hellen Pastellton zu verwandeln und damit ein wesentliches Signal zu senden. Wer es darüber hinaus noch versteht, die Übergardinen und die Regale farblich darauf abzustimmen und die Farbkombination bis hin zur Wohnkeramik passend darauf abzustellen, wird überrascht vom Erfolg seiner Maßnahme sein.